Das PM-CampBER 2015 fand vom 10.09-12.09.2015 in den Räumlichkeiten der Humboldt-Universität statt.


Bitte auf dieser Seite Sessions des PM Camp Berlin 2015 (als Unterseiten) dokumentieren. 

Donnerstag: KICKSTART-Workshop

Dokumentation KICKSTART-Workshop: Komplexität live (Alexander Tornow)

 

Freitag: Sessionplan

ZeitCrononwibasSCRUMCENTERmicroToolStrategicPlay
09:15-10:15Impuls: Komplexität-Komplexithoden
(Niels Pfläging) 
 
11:30-12:15 DIE INSEL - Komplexität entdecken
(Bernd Schulte Osthoff)
Kommunikation von Veränderungen
(Arik)
LEGO Serious Play - Time Capsule
(Jens Hoffmann)
Art of Hosting (AoH)
(Stefan Hagen
12:15-13:00Top 5 Projekt Schwierigkeiten lösen mit VERNETZTEM DENKEN
(Dirk Schink)
Projekt spielerisch erleben
(Peter Addor)
Rote Projektarbeit vom blauen Überbau befreien
(Niels)
Visual Thinking als Strategie zum Umgang mit Komplexität
(Bernhard Schloß)

Künstliche Intelligenz im Projektmanagement
(...)

Mittagspause 
14:00-14:45Streitgespräch Unternehmensdemokratie
(Andreas Zeuch & Matthias Wendorf via Livestreaming)
Fördernde und bremsende Kräfte/ Wash-up Domino Rallye
(Peter Addor)
Agile Lastenhefte für komplexe Systeme
(Maik Pfingsten)
Power to the Peripherie - wie geht das?
(...)
The Project Journey Game
(Karen Schmidt
14:45-15:30 Senden und Empfangen - Was steht für Euch an? Scrum, Kanban, Skalierung, Bosch, ...
(Timo und Sascha)
Personal Kanban
(Maik Pfingsten)
Visuelles Projektmanagement | Projekte visualisieren
(Julian / @kilearning)
Your creative Suitcase
(Katrin Elster) 
15:30-16:15Power of Design (Slideshare)
(Mark)
FISHBOWL KOMPLEXITÄT
(Daniel / @nichtwissen_com)
PM Vintage 1973-1988
(Roland Dürre)
Wie ROT ist Projektmanagement?
(Gerrit Essmann)
Disruption in der Agenturwelt
(...) 
Kaffeepause 
16:30-17:15 VISUELLES DENKEN - die Mitmach Session
(Christian Botta)
Was Auftraggeber wirklich denken
(Mark)
Suspension Game
(Christoph)
Kulturtechniken für lebendige Projekte
(Karen Schmidt
17:15:18:00DIE INSEL - Komplexität entdecken Teil 2
(Bernd Schulte Osthoff)
Der Ball und der Eisberg
(Michael Cramer)
Mein Rasen ... House Rules ... Geisteshaltungen ...
(Marco Franz)
Sessiondokumentation / openPM
(Bernhard Schloß / @schlossBlog) 
Berater Netzwerken
(@nichtwissen_com) 
19:00-19:45Reflexion / Diskussion
(Stefan Hagen, Peter Addor,
Alexander Tornow, Bernd Schulte Osthoff) 

 

Samstag: Sessionplan

ZeitCrononwibasSCRUMCENTERmicroTool
09:05-10:05Impuls: Komplexität spielerisch ergründen
(Julian Kea, @kiLearning
 
11:00-11:45The System Footprint wie visualisiere ich Anforderungen von komplexen Systemen (Maik Pfingsten)Du reduzierst Komplexität ständig - ein Experiment
(Bernd Schulte Osthoff)
WAS IST AGIL? Lean? Design Thinking? Scrum? - mit BallPointGame  (PDF)
(Alex)
Beware of "Best Practices"?
(Martin)
11:45-12:30

IN STRATEGIC PLAY: Art of Hosting - Praxis Tipps - "wie erziehe ich meine Gäste"
(Christian Rust)

IDEALE ENTSCHEIDUNG in KOMPLEXITÄT
(Dirk Schink)
Anforderungsmanagement für PM Camp Balear
(Falk Schmidt und Marco Franz)
EINFACHHEIT statt KOMPLEXI... - Wie Projekte leichter werden
(Mark König)
Mittagspause 
13:30-14:15

Freunde der Komplexität - mit Planck, Schrödinger, Heisenberg und Einstein zu praktikabler Modellierung
(Nico Banz)

Hebelpunkte in der Gruppenkommunikation - Methoden/ Ansätze
(Alexander Tornow)
Modelst Du Schon? Ursache-Wirkung-Modelle
(Dirk Schink)
LILA - oder: sind KPIs evil?
(Karin Becker und Vicy)
14:15-15:00

KOMPLEXITÄT L(i)EBEN (Blogpost)
(Roland Dürre)

Agil mit Kindern - Principles & Practices
(@PRubarth)
BUSINESS MODEL CANVAS - Tools und Erfahrungsaustausch (@PLAMPERCONSULT)Erlebte Selbstorganisation - von weniger zu mehr
(@nichtwissen_com)
15:00Abschluss


 

Homepage

PMCampBer

PMCampBer auf Twitter

Videos & Fotos

 

Blogbeiträge

 

Blogparade im Vorfeld

Übersicht der Blogparade

 

Twittern

Dieser Inhalt von openPM steht unter einer Creative Commons Lizenz (CC BY 3.0) und kann frei verwendet werden unter Namensnennung durch Link auf http://openpm.info. Unpassende Inhalte, insbesondere Verstöße gegen Urheberrechte, bitte via info@openpm.info melden. Weitere Informationen unter Nutzungsbedingungen