Hier entsteht eine Übersicht über aktuelle PM-Software. Für Details bitte in der Spalte Name klicken um zur jeweiligen Detailseite zu gelangen. Bitte helft mit diese zu verbessern und zu vervollständigen. Beim Ergänzen der Liste bitte die alphabetische Reihenfolge einhalten und eine bestehende Detailseite als Vorlage verwenden (dann sind alle Einträge vergleichbar klassifiziert). Die Fokuskategorien auf den Detailseiten sind angelehnt an das M-Modell nach Ahlemann.

Parallel zur Softwareliste gibt es eine Anforderungsliste für PM-Software, die als erste Basis für eigene Kriterien genutzt werden kann.

Für "Nicht"-PM-Software, die aber eine gewisse PM-Relevanz besitzt (z.B. Mindmapping-Programme, Wikis,...) gibt es eine eigene Übersicht.

Planio GmbH

NameAnbieterLizenztypSteuerungs-
ansatz
Kurzbeschreibung
]project open[ 

 ]project-open[ 

Open Source Vollständiges Open-Source Projekt ERP mit vermutlich allen Modulen, die die Projektwelt oder projektorientierte Unternehmen brauchen können. Die konfigurativen Anpassungsmöglichkeiten gehen sehr weit, spezielle Anpassungen über konfigurative Themen hinaus werden durch ]po[-Partner kundenspezifisch implementiert
Agile CC External Link(AdeptTracker/Wang Tuo Software)  Multiprojektsystem, Client-Server-Architektur, kein MS Project erforderlich, "Shareware"
A-Plan    
allex DRIVEallex SOFTWAREkommerziellCritical ChainLeichtgewichtige Multiprojektmanagementsoftware basierend auf Critical Chain Projektmanagement. Inkl. Ressourcenmanagement und Budget/Kostenplanung und tracking.
AsanaAsanakommerziell Online Projektmanagement Plattform mit Schwerpunkt auf Collaboration und Workflow
AtTaskAtTask Inc.kommerziell Online Projektmanagement Plattform mit Gantt, Issue- & Timetracking, Collaboration und vieles mehr.
Aurora CCPM External LinkStottler Henke  Multiprojektmanagementsystem, Einzelprojekte möglich, kein MS Project erforderlich
BeingManagement3BeingkommerziellCritical Chain

Vollständige Software für Critical Chain Project Management.

Sehr übersichtlich, volständig und mit zeitgemäßer schnell zu lernender Oberfläche. Module zum Pipelinen (Multiprojektmanagement) und Execution (Projekt Controlling) integriert und hoch operativ

Der deutsch Implementierungspartner von Realization ist die VISTEM in Heidelberg

BlueAntProventis  Web-basierte PM-Software mit Schwerpunkt auf Multiprojektmanagement
BPA RiskBPA Solutionskommerziell SharePoint basiertes Risiko-Management-Framework, On-Premise oder gehostet, ohne Programmierung durch reine Konfiguration nahezu beliebig anpassbar und erweiterbar. Unterstützt alle Methodenansätze.
BPA ProjectBPA Solutionskommerziell SharePoint basiertes Projekt-Management-Framework, On-Premise oder gehostet, ohne Programmierung durch reine Konfiguration nahezu beliebig anpassbar und erweiterbar. Aus der Box als Work-Management-Lösung einsetzbar, durch Konfiguration leicht bis zum Portfolio-Management ausbaubar. Unterstützt alle Methodenansätze.
brand' s mill serviceBrand's Mill GmbHSaaS Projektmanagement Planung, Zeit- und Kostenerfassung, Abrechnung, Google Apps Integration (free trial)
Calligra SuiteCalligra Suite

OpenSource

Freeware

 

Calligra Plan aus der Calligra Suite "Calligra Suite is a collection of free software application"

Planungswerkzeug

 

CandoCando Projectskommerziellinnovativ

vollständiges Multiprojektmanagementsystem

Die Besonderheit ist, dass alle Schätzungen in Form von Wahrscheinlichkeitsfunktionen modelliert werden. Cando berechnet aus den ganzen Angaben der Arbeitspakete, deren Abhängigkeiten und zeitliche Lage die Erfolgswahrscheinlichkeit des Projektes.

Man kann z.B. für die Dauer eines Arbeitspaketes angeben: "irgendwas zwischen 5 und 12 Tagen irgendwann im September". Damit ist es möglich fachlich korrekt mit Unsicherheiten umzugehen.

Nachteil ist die hohe Komplexität im Multiprojektmanagement. Wenn sich ein Arbeitspaket verschiebt (oder besser durch den Projektmanager verschoben wird) kann es sein, dass die Erfolgswahrscheinlichkeit von anderen Projekten sinkt und entsprechend reagiert werden muss.

CC-Pulse / CC-MPulse External LinkOpen Source  Add-In für Microsoft Project, das CCPM und Multi-CCPM ermöglicht
Chiliprojectchiliproject.orgGNU General Public License, version 2, 

Siehe Redmine:Chiliproject ist ein Fork von Redmine.

webbasierte PM-software, Workflows, Rechtevergabe, Tickets etc.

ABER die Besonderheit: Hinter Aufgaben lassen sich die Tickets verknüpfen, hinter Meilensteinen Aufgaben, Aufgaben lassen sich mit Aufgaben verbinden usw. man bekommt so je nach Betrachtung einen Überblick auf Knopfdruck. Kann m. E. nur einige wenige der ganz Großen Kommerziellen Software.

Chiliproject kam u.a. im Zensus-Projekt des Bundes zum Einsatz.

ClarityCA Technologieskommerziellklassisch

Clarity ist eine in der Programmiersprache Java geschriebene Standardsoftware von CA, Inc. für das Enterprise Projekt- und Portfoliomanagement (PPM).

CA Clarity PPM bietet integrierte IT-Portfolio-Planung, Projektmanagement, Risikomanagement, Ideenmanagement, Veränderungsmanagement, Ressourcenplanung sowie Zeit- und Kostenmanagement. Mehr als 800.000 Nutzer[1] in über 900 Unternehmen nutzen Clarity. (Quelle wikipedia)

CMS RoadRunner PxCMS RoadRunner PxkommerziellCritical ChainIntegrierte Software für Projektmanagement und Produktionssteuerung nach TOC/CCPM
Cobalt ToDo ManagerCobalt Software GmbH klassisch und agile, Gantt, Critical ChainDer Cobalt ToDo Manager schließt die Lücke im Bereich der Aufgabenverwaltung und Projektplanung zwischen der zu simplen IBM NOTES- internen ToDo Liste und zu teuren professionellen Projektmanagementlösungen. Ein neues Gantt Diagramm erlaubt die Projektplanung via Drag & Drop.
Comindware ProjectComindwarekommerziell Cloud- und In-Haus-Projekt-Management-Lösung, die mobile Plattformen wie iPhone, Android und iPad unterstützt
ConcertoRealizationkommerziellCritical Chain

Software für Critical Chain Project Management. Sie besteht aus drei Modulen a) Eingabe von Projektplänen und editieren der Critical Chain - das ist ein Wrapper um ein MS-Project b) ein Modul zum pipelinen der Projekte und ermitteln der realistischen Endtermine abhängig vom Engpass und c) die operative Steuerung - ein Webfrontend in dem die Rückmeldungen gemacht und die Pufferverbräuche angezeigt werden.

Der deutsch Implementierungspartner von Realization ist die VISTEM in Heidelberg

CoP2goSMC GmbH

kommerziell

Freeware

 Desktop Projektmanagement-Software für einfache Plaung und Verfolgung von Projekten. Die grafische Oberfläche erlaubt eine intuitive, schnelle Bedienung und ein leichtes Erlernen. Import von MS Project-Dateien möglich.
CoPTrackSMC GmbHkommerziell CoPTrack ist eine webbasierte Software zur Planung und Steuerung von Projekten und sonstiger betrieblicher Aufgaben. Basiert auf Java, daher für unterschiedliche Plattformen verfügbar.
e.projectsENSO AGkommerziell Online Projektmanagement und Kollaborations Plattform
ERPALBright Solutions GmbHGNU General Public License, version 2, ERPAL ist eine Projektmanagement Drupal Distribution. Enthalten sind unter anderem die Tools Aufgabenverwaltung, Ticket-Tracker, Gantt-Chart, Team-Verwaltung, Abrechnung und Kosten, Urlaubs- und Arbeitszeitverwaltung von Mitarbeitern, GIT Integration, Dokumentenmanagement, Anforderungsmanagement. ERPAL ist auf den Betrieb in Unternehmen aus der Softwareentwicklung und Agenturen ausgelegt. Das Anforderungsmangement von Pflichtenheften kann direkt in Projekten übernommen werden. Da jede Aufgabe einer Anforderung zugewiesen werden kann, ist es per Knopfdruck möglich Dokumentationen zu erstellen und Releases zu verwalten.
ExepronExepronkommerziellCritical Chain

full featured Critical Chain Software

noch recht jung aber voll im kommen.

factroSchuchert Managementberatung GmbH & Co.KGkommerziell 

factro - Webplattform für Tasks und Projektmanagement - macht Aufgaben- und Projektmanagement einfach, transparent und schnell.

Tasks und gesamte Projekte können jederzeit von Ihrem Team auf einer zentralen Weboberfläche gemanagt werden. Die Aufgaben- und Projektplanung mit factro hilft, Ziele und Anforderungen klar zu vereinbaren, Verantwortliche festzulegen und Prioritäten zu setzen. Fortschritte, Ergebnisse und Termine im Blick zu behalten und auf Kurs zu bleiben.

factro ist skalierbar für kleine und große Teams

GanttProjectGanttProject

Open Source
GNU GPL v3 

  
Genius ProjectGenius Insidekommerziell Projektmanagement-Software für Lotus Notes und webbasiert. Genius Planner - Gantt Chart, Genius Live! - Soziale Kollaborationsplattform, Workflows, Dokumentenmanagement, Agile & Scrum, APQP, anpassbar, flexibel, Schnittstellen zu MS Project uvm.
Graneda DynamicNetronickommerziell Ergänzung zu MS Project um Projektstrukturpläne zu erzeugen. Die grafische Darstellung lässt sich flexibel den Bedürfnissen anpassen. Projekte lassen sich auch in Graneda planen und in MS Project dann übertragen und weiter bearbeiten. Diese Art der Darstellung ist bei der Anwendung zur Projektplanung im Team häufig vom Projektteam besser nachvollziehbar
ibo netProjectibo Software GmbHkommerziell 

Webbasierte Projektmanagement-Software.
ibo netProject unterstützt den gesamten Projektmanagement-Prozess. Die Software ist eine pragmatische Alternative zu hoch komplexen Tools. Sie wird per Cloud oder auch Installation auf eigene Server angeboten.
ibo netproject ist durch ein Customizing anpassbar. Das Customizing ist leicht durch Projektmanagement-Verantwortliche durchzuführen.
Es gibt diverse Schnittstellen, um Daten zu übernehmen: Mindmaps, MS Project-Daten, Excel, AD-Informationen, Urlaub- und Fehlzeiten usw.
Mobiles Projektmanagement mit der App für iPhone und iPad.

in-STEP BLUEmicroTOOL GmbHkommerziellklassisch und agile, PRINCE2in-STEP BLUE ist ein Tool für IT-Projektmanagement und Compliance. Die Software versioniert automatisch alle Projektergebnisse und sorgt für Transparenz durch eine zentrale, mehrbenutzerfähige Projektdatenbank. Sowohl individuelle Prozesse als auch öffentliche Standards, wie V-Modell XT, V-Modell XT Bund, V-Modell XT Bayern, HERMES, PRINCE2, Automotive SPICE oder Scrum können unterstützt und etabliert werden.
in-STEP REDmicroTOOL GmbHkommerziellagilein-STEP RED ist ein Tool für anforderungsbasierte Projektplanung. Es bietet eine Vielzahl von grafischen Mitteln (UML, SysML, Use Cases etc.), um Anforderungen und deren Abhängigkeiten nicht nur textuell, sondern auch visuell zu erfassen und Änderungen zu verfolgen. Die Generierung von Dokumenten (inkl. Ableitungen, Risiken,Testfällen) erfolgt per Knopfdruck. Termine und Aufwände werden per Gantt-Chart geplant. Konfigurierbare Reports, Charts und Abfragen geben Auskunft über Projektstatus und Ressourcen. Die Software bietet eine gemeinsame Arbeitsumgebung für Produktmanager, Projekt- und Multiprojektmanager, Linienmanager, Business Analysten, Requirements Engineers, Systemarchitekten, Qualitätsmanager, Testmanager und Entwickler.
InLoox PMInLoox GmbHkommerziell 

InLoox PM nutzt die vertraute Benutzeroberfläche von Microsoft Outlook und das Web. InLoox PM kombiniert Projektmanagement-Aufgaben in einer zentralen Plattform – von der Projektplanung über Budgetierung, Dokumentenmanagement und Berichtswesen bis hin zur Projektabrechnung.

iProtM. Kofler, S. Lenhart, T. Mathoi, B. Ögglkommerziell Online Endlosprotokoll mit Aufgaben-Tracking und integriertem Protokollversand
JIRA / GreenHopperAtlassiankommerziellagileIssue Tracking und Projektmanagement (JIRA) sowie agiles Projektmanagement (GreenHopper)
Kunagi

Kunagi Team

Open SourceagileAgiles Projektmanagement, Issue Tracking, Collaboration, perfekt für Scrum
LynxA-Datokommerziellklassisch, Critical ChainDie bisher einzige Software die im Mixed-Mode sowohl Critical Chain, klassisch und agile Projekte fahren kann. Eine sehr einfach und schön aufgebaute Software die im Browser startet und auch online kooperation unterstützt. Ein sehr interessanter Ansatz - vor allem der Mix-Mode.
Merlin2ProjectWizards GmbHkommerziell für Apple Mac OSX, liest und schreibt MS-Project Dateien
Microsoft Project 2010 / 2013MicrosoftkommerziellklassischClient-Lösung für Projekplanung (Ganntt-Charts, Netzpläne, Kosten- und Terminplanung). Professional Version auch im Team einsatzbar in Verbindung mit Sharepoint oder Project Server.
Microsoft Project Server 2010 / 2013Microsoftkommerziellklassisch 
Microsoft SharepointMicorosoftkommerziell Eigentlich eine Portalsoftware, bietet aber sehr gute Kollaborationsmöglichkeiten. Kann auch ohne MS Project Server sehr gut für kleinere Projekte konfiguriert werden.
Milliarum Cockpit auf Basis SAP PS/PPMMilliarumkommerziellklassisch, Critical Chain

Add-On für SAP PS/PPM zur Vereinfachung des operativen Projektmanagements

Seit 2013 auch in Grundsatz Critical-Chain fähig

next projectnext level solutionskommerziell 

Sofort einsetzbare Standardversion. Optional branchen- oder unternehmensspezifisch konfigurierbar. Kostenlose light Version.

onepoint projectsonepoint

Open Source

kommerziell

 Projekt- und Portfoliomanagement mit u.a. JIRA Integration. On-Premise sowie On-Demand (SaaS)
OpenProjOpenProjOpen Source
Common Public Attribution License 1.0 (CPAL) 
 Mittlerweile gibt es das Nachfolgeprojekt Projectlibre (siehe eigener Eintrag)
Open WorkbenchCA TechnologiesMozilla Public License 1.1 

Die Open Workbench ist eine frei verfügbare Projektmanagementsoftware und eine Alternative zu Microsoft Project. Sie unterstützt Projektleiter durch die grafische Aufbereitung des Projektablaufs. Die Anwendung leistet dies wahlweise über eine vorgefertigte Gantt-Darstellung, über Netzplandarstellungen oder aber über individuell sehr fein einstellbare Abwandlungen dieser Darstellungen. (Quelle wikipedia)

Kann als Frontend für Clarity Projekte genutzt werden

PD-Trak  External LinkPD-Trak  Multi- und Einzelprojektmanagementsystem
Pivotal TrackerPivotal Labs, Inc.SaaS Agiles Projektmanagement (free for public projects, individuals, non-profits and academic institutions)
PHProjekt    
PlanioSaaS 

Umfangreiche Projektmanagement-Software in der Cloud, gehostet in DE. Mit nur einer Plattform für alle Projekte, Aufgaben und Kunden.

Funktionen: Aufgaben erfassen, delegieren, Zeiten erfassen, Dateien organisiseren, synchronisieren, Protokolle und Wissen erfassen und kollaborativ bearbeiten, Kunden-Support (CRM), inkl. Repository Hosting (SVN und Git). Planio basiert auf Redmine und bietet es als Out of the Box Lösung an.

PLANTA ProjectPLANTA Projektmanagement-Systeme GmbHkommerziellklassisch 
PM SmartEvolosokommerziellklassischEinzel- und Multi-Projektmanagement inklusive Ressourcenmanagement. Vielfältige Adapter zu anderen Systemen.
ORACLE-Primavera

Oracle

 

3Pworx GmbH

kommerziellklassischPrimavera P6 Enterprise Project Portfolio Management (P6 EPPM) von Oracle ist eine sehr leistungsfähige, robuste und benutzerfreundliche Projektmanagementlösung zur unternehmensweiten Planung, Verwaltung und Umsetzung von Projekten, Programmen und Portfolios. Bei Primavera P6 EPPM handelt es sich um eine integrierte Projektportfolio-Managementlösung (PPM) mit rollenspezifischen Funktionen, die den Bedürfnissen, Aufgaben und Fähigkeiten der Projektteammitglieder entsprechen. Sie bietet eine zentrale Lösung zur Verwaltung von Projekten jeglicher Größe. Sie läßt sich auf verschiedene Komplexitätsstufen innerhalb eines Projekts anpassen sowie auf intelligente Weise so skalieren, dass die Anforderungen verschiedener Rollen, Funktionen oder Kompetenzen in Ihrer Organisation und in Ihren Projektteams erfüllt werden können.
ProChainProChainkommerziellCritical ChainFull Featured Critical Chain Projektmanagement Lösung
projecterusprojecteruskommerziell Die Projektmanagementsoftware "projecterus" ermöglicht die einfache und intuitive Planung und Verwaltung von umfangreichen Projekten im Drag-and-Drop-Verfahren. Neben der Enterprise-Lösung, bei der die Software auf dem Server des Nutzers betrieben wird, steht auch eine SaaS-Variante zur Verfügung.
ProjectlibreProjectlibreCommon Public Attribution License 1.0 (CPAL) Nachfolgeprojekt von Openproj
ProjectileInformation Desire Software GmbH kommerziell  Web-basiertes Projektmanagementsystem. 
Projectplace  klassisch 
Projektron BCSProjektronkommerziellklassisch, agileUmfangreiches Web-basiertes PM-Tool, Ticket-System etc.
Redmine

Redmine
(Jean-Philippe Lang)

GNU General Public License v2 (GPL)

 

Siehe Chiliproject.org,

Web-basierte PM-Software, Ticketsystem, automatische Gantt-Generierung, iPhone Schnittstelle via REST-API (div. Clients im App-Store), Rollen- u. Workflowkonzepte realisierbar, als Self-Hosted (oder Hosted, z.B. von Planio) Lösung einsetzbar, Betriebssystemunabhängig im Serverbereich, verschiedene DB-Typen (SQlite, MySQL, Postgres) auf dem Server einsetzbar, GUI leicht an eigene CI integrierbar, gute Reportingmöglichkeiten, Integrationsmöglichkeit mit BIRT (Reportingserver) möglich, transparentes Multiprojektmanagment, universell einsetz- und anpassbar, File-Upload inkl. SVN Anbindung möglich, optionale Plug-In Erweiterungen, schnelle und alltagstaugliches Timetracking möglich, Filter-Ansichten zum direkten Projekte/Multiprojekt-Überblick, Ticket-Notifications via Email, einfache Schulung/Einweisung für Anwender/Kunden.

SciformaSciformakommerziellklassisch, Critical Chain

komplettes Multi- und Single-Projektmanagementumgebung

Seit 2012 auch Critical-Chain fähig (s. http://www.sciforma.com/page?id=1004)

Social PMesentri AGkommerziellsocialWebbasiertes Projektmanagement-Tool für Teams: Kommunikation, Projektplanung, GANTT-Chart, Zeiterfassung, Activity Stream, Reports, Dokumente, Einbindung von Externen

Sprintometer

sprintometer.comfree http://sprintometer.com/
TacusTacus - Aufgabenmanagement im Unternehmenkommerziell Online Aufgabenmanagement für Unternehmen mit folgenden Funktionen: Verwaltung, Planung , Controlling von Aufgaben und Projekten; Zeiterfassung; On-line Zugang für Kunden
ToDoList

AbstractSpoon Software

 

Open Source
Eclipse Public License 1.0 

  
TPG SetHolidaysTPG The Project GroupFreeware 

Feiertage in MS Project bis ins Jahr 2049

 

Weitere Übersichten zum Thema PM-Software

 

Und von PMBackstage gibt es sogar eine Anleitung PM-Software zu verhindern:

Twittern

20 Comments

  1. Sollen wir Excel auch aufnehmen (smile)

      1. Warum ? ....(smile) Wer hat hier was gegen die "Papier- und Bleistift-Ersatzsoftware" ? das Schweizer Messer schlechthin (smile)

        Geht doch alles...sogar Gantt: http://www.heise.de/download/excel-xl-projektmanager-1161736.html

         

        1. Stimmt schon. Wenn wir ehrlich sind, dann spielt Excel im Projektalltag eine nicht zu unterschätzende Rolle. Siehe auch mein kleines Excel.

          1. Wir sollten eine eigene Excel-Seite aufmachen!

            1. Wenn es eine eigene EXCEL-Seite geben soll, ein Vorschlag: Die weitere Untergliederung sollte nach Disziplinen bzw. Aufgabenstellung erfolgen, sonst findet man später nichts oder es kommt alles durcheinander

              Beispiel Diszpilinen und Aufgaben

              • Projektplanung
              • Controlling und Verfolgung
              • Berichterstattung
              • Aufwandsschätzung
              • Aufgaben
              • Zeiterfassung

              Ich präferiere allerdings den umgekehrten Weg: Auf oberster Ebene die Diszpilinen und darunter die Werkzeuge, nach dem Motto "Was will ich tun und mit welchem Werkezug mache ich es am Besten" (V-Modell 97 Methoden und Werkzeugauswahl macht es ja auch nicht andersherum...(smile) )

              Dashätte den Vorteil, dass wir die Diszioplinen mit den Einträgen von Werkzeugen und Methoden verlinken können.

              Disziplin A -> Methode A

              Disziplin A -> Werkezeuge a, b, c

              Meinungen ?

              1. Beide Einordnungen haben etwas für sich. Wir haben genau dieses Problem auf openPM sehr häufig. Es gibt sie einfach nicht die eine, beste Ordnung um die Inhalte zu PM sinnvoll zu gliedern. Daher haben wir auf der Seite Sichten verschiedene Zugänge zum Inhalt angelegt. Im wesentlichen sollten das aber Zugänge sein, wie Du sie haben willst, d.h. ausgehend von den Disziplinen. Und das finde ich auch gut so. Ich könnte mir trotzdem eine Excel Seite vorstellen, auf der wir die auf openPM gezeigten Einsatzmöglichkeiten zusammenfassen / verlinken.

                 

  2. Unter dem "Standardteil" der Detailseiten könnt ihr gerne die Beschreibungen noch frei erweitern. Es spricht nichts gegen Screenshots oder ausführlichen Funktionsbeschreibungen, solange ihr der Vergleichbarkeit wegen den allgemeinen Teil beibehaltet.

  3. Hmm, kleines Wiki-Problem: Wie gehen wir mit Textteilen um wie "... die einzige (mir bekannte) Anwendung, die ..." (im konkreten Fall Cando) ?

    Der Autor dieses Teils ist ja nicht unmittelbar offensichtlich. Wie können wir das autoren-neutral anders formulieren? Wäre z.B. "... ist derzeit die vermutlich einzige Anwendung, die ..." akzeptabel?

    Auch Bezeichnungen wie "spannend" oder "interessant" sind ja eher die Meinung des Autors, als objektive Fakten. Hat jemand Vorschläge?

  4. Tobias Hahn Sehr guter Einwand. Ich bin der Meinung wir sollten den Autor / die Autorin bitten den Text neutraler zu formulieren.

    1. Wolfram Müller: Laut Seitenhistorie stammt der Eintrag zu Cando von Dir. Könntest Du den bitte etwas neutraler formulieren? 

       

      1. fixed - ist jetzt neutraler formuliert ... danke für den Hinweis

        1. Danke, viel besser so. 

  5. Schöne Liste - bevor ich mich ans Ergänzen mache, habe ich eine Frage: Soll es hier um die eigentlichen Hauptplattformen gehen oder sollen tatsächlich alle Arten von Erweiterungen mit aufgeführt werden? Ich wäre dafür, Erweiterungen/ Add-Ons zu PM-Plattformen in (verlinkte) Unterseiten auszugliedern, sonst wird diese Liste hier schnell total unübersichtlich und der Vergleich hinkt ...

    1. Heiko Bartlog Ich sehe das ähnlich wie Du und Bernhard Schloß: Wir sollten deutlich kennzeichnen zwischen Hauptplattform und Erweiterungen davon. Vielleicht lässt sich das ja durch entsprechende Hervorhebungen in der Tabelle realisieren, z.B. die Plattform immer farbig und die Erweiterungen darunter normal.

  6. Heiko Bartlog: Guter Gedanke, wir sollten auf jeden Fall kennzeichnen, wenn es sich um ein Addon/Erweiterung handelt, damit wir das ggf. auch noch nachträglich wieder auseinander sortieren können. Momentan würde ich auf die Aufteilung noch verzichten (Ich melde mich auch freiwillig ggf. später diese Hausaufgabe nachzuholen).

  7. Bringt die neue Spalte Steuerungsansatz wirklich einen so großen Mehrwert, dass wir sie hier in der Tabelle auflisten wollen. Wolfram Müller: was hat Dich bewegt gerade dieses Kriterium hier als Spalte aufzunehmen? Und welche Ausprägung soll die Spalte haben?

    1. ... vordergründig könnte es ja so aussehen, als ob ich Critical Chain (CCPM) pushen wollte. Klar das will ich auch (smile). Ich komme gerade von der TOCICO (internationale Konferenz der Durchsatzmanager u.a. CCPM) und habe hier wieder etliche Bereichte darüber gesehen, wie selbst in durchoptimierten Umgebungen mit CCPM noch richtig was rausgeholt werden kann z.B. Pharma (Dr. Reddys), Aufräumprojekt Golf von Mexico (BP) und nicht zuletzt der Mazda Turn-Around (Projektlaufzeit halbiert und Verbrauchswerte der Motoren gleich mit verbessert).

      ... so jetzt aber zur Spalte "Steuerungsansatz"

      in meiner Praxis als Berater und Manager von Project Offices ist immer wieder die Frage des Tooling zu klären (daher ja auch diese Liste der Anbieter). Viele Firmen machen dann eine Nutzwertanalyse mit vielen Anforderungen (s. Liste hier in OpenPM) - machmal sogar noch mit Gewichtungen. Dabei tauchen folgende Phänomene auf:

      a) aufgrund der großen Zahl an Kriterien kommt es letzt endlich immer zu folgendem Ergebnis - ein paar Anbieter fallen bei ein paar Muss-A-Kriterien raus. Die verbleibenden haben aufgrund dem Gesetz der Großen Zahl fast die gleiche Punktzahl. Selbst eine Gewichtung hilft hier nicht viel - weil einfach aufgrund der großen Zahl von Kriterien sich die Unterschiede ausnivellieren. Das ist der Punkt an dem man die Liste beiseite legt und nach den wirklich relevanten Kritrien sucht

      b) welche kriterien wirklich gelten hängt hauptsächlich davon ab, welche Art der Projektsteuerung ich machen will. Ich kenne aktuell vier große Gruppen und jede hat andere Anforderungen/Funktionen

      SteuerungsansatzAnforderungen
      keine Steuerung/Todo-Listenes wird letzt endlich nicht gesteuert. Aus dem Bauch heraus wird priorisiert. Das ist mit Abstand eine der einfachsten und gleichzeitig leistungsfähigsten Steuerung. Was gebraucht wird ist eine einfache und schnelle Möglichkeit ToDos hin und her zu schieben.
      social PMwie ToDo-Liste aber ergänzt mit Elementen aus den sozialen Netzwerken. Oft auch kombiniert mit einfachsten Produktionssteuerung (vergangene Zeit oder Termin verpasst)
      klassich/konventionelldas sind die großen etablierten Pakete. Diese reichen von Protfoliomanagement, Einzelprojektmanagement bis Reporting. Die Steuerung selbst ist hier der Plan-Ist-Vergleich (typ. Meilenstein-Trend-Analyse oder Budgetabweichung).
      agilhier geht es darum die "Regeln" der agilen Steuerungen optimal zu unterstützen - Backlogs, Burn-Downs, Taskboards u.s.w. Diese weichen oft stark von klassisch/konventionell ab
      Critical Chaindie Steuerung erfolgt hier über das zentrale Element - Fortschritt (auf der kritischen Kette) zu Pufferverbrauch (Projektampel). Hierüber werden Ressourcen und Portfolios im Schach gehalten. Des weiteren ist es wichtig, dass die Taskmanager eine einfach Möglichkeit haben die Restlaufzeiten der offenen Arbeitspakete zu erfassen, so dass die Ampel schnell neu berechnet werden können. Daher bauen CCPM-Tools oft auf klassische Pakete auf und erweitern diese um die notwendigen Funktionen.

      daher ist es sehr wichtig schnell zu wisen welche der Softwarpaket welche der Steuerungsansätze unterstützt - daher die Spalte (smile) Klar ist auch ein Paket kann mehrere unterstützen z.B. Lynx, Sciforma können zwei - Lynx bald drei.

      ... was wäre mein Vorschlag für die Spalten in der Anbietertabelle

      1. Steuerungsansatz - damit kann man die Menge der Anbieter schnell reduzieren
      2. Usability, Anmutung, Support - man will ja operativ damit arbeiten. Gerade in der Zeit der Streichelcomputer möchte man Spass and er Bedienung haben und sich nicht ärgern wollen. Daher auch schneller guter Support oder schnell neue wichtige Features
      3. Lizenmodell - wenn man Open Source machen will dann reduziert sich die Liste gleich wieder (p.s. ein gute Software verdient immer viel mehr Geld als sie kostet - daher sollte man diese Kriterium nicht überbewerten). Besser wäre vielleicht Nutzen/Invest-Verhältnis.

      mit diesen drei Filtern kann man sehr schnell die Menge an Anbietern eingrenzen. Natürlich muss man danach noch die muss-Kriterien durchgehen aber eben mit einer viel geringeren Menge an Anbietern.

      cu Wolfram

      p.s.: jetzt bitte alle nochmal das Mazda Testimonial anschauen (bitte nicht böse sein ich hab CCPM schon mehrfach selbst erlebt und eingeführt - es ist einfach schön zu sehen wie das Leuchten in die Augen der Mitarbeiter zurück kommt - so wie bei Agil) ... Mazda hat mit dem Umstig von klassich/konventionell auf CCPM 50% Projektlaufzeit verkürzt! Daher auch die große Relevanz des Kriterium für den Erfolg. Und bitte nicht auf die Idee kommen Autos agil entwickeln zu wollen - höchstens Teile davon und dazu braucht man eben Softwarepakete die beides können CCPM und Agil und die sind gerade erst im entstehen ...

      1. Danke für Deine Erklärung der neuen Spalte. Finde ich nach ersten Bedenken nützlich. Eine Spalte(n) "Usability, Anmutung, Support" halte ich für ungeeignet, weil das extrem subjektiv ist.

  8. Bitte klassisch statt konventionell verwenden. Konventionell ist (negativ) wertend. Auch agile Methoden halten sich an Konventionen...

Dieser Inhalt von openPM steht unter einer Creative Commons Lizenz (CC BY 3.0) und kann frei verwendet werden unter Namensnennung durch Link auf http://openpm.info. Unpassende Inhalte, insbesondere Verstöße gegen Urheberrechte, bitte via info@openpm.info melden. Weitere Informationen unter Nutzungsbedingungen