Kurzerklärung

 

 

 

Der Erfolg und die Qualität von Scrum hängt im Wesentlichen davon ab, wie gut die zugrunde gelegten Scrum-Werte vom Scrum-Team gelebt werden.

Zu den Scrum-Werten zählen:

  • Selbstverpflichtung (Commitment)
  • Fokus (Focus)
  • Offenheit (Openness)
  • Respekt (Respect)
  • Mut (Courage)

Die Scrum-Werte wurden zu der aktuellen Version des Scrum Guides im Juli 2016 hinzugefügt.

Mögliche Interpretationen der Scrum-Werte:

  • Selbstverpflichtung:
    Versprechen, sich persönlich dafür einzusetzen, dass das Team das Sprint Ziel erreicht.
  • Fokus:
    Die gesamte Aufmerksamkeit liegt auf der Bearbeitung und Erledigung der vereinbarten Aufgaben aus der Sprint-Planung.
  • Offenheit:
    Authentisches Verhalten und ehrliche Kommunikation im Team. Bereitschaft, sich mit jemandem oder etwas unvoreingenommen auseinanderzusetzen.
  • Mut:
    Die Bereitschaft sich schwierigen Aufgaben und Situationen zu stellen.
  • Respekt:
    Teammitglieder behandeln sich wertschätzend und anerkennend bei der täglichen Zusammenarbeit.

 

Praxistip

 

 

 

Es lohnt sich, diese Werte mit dem Scrum-Team zu diskutieren und zu klären, was jedes einzelne Teammitglied darunter versteht, was sie für die tägliche Zusammenarbeit bedeuten und welchen Einfluss sie auf den gemeinsamen Erfolg haben.
Es empfiehlt sich, die Scrum-Werte für alle sichtbar aufzuhängen, damit man immer wieder darauf Bezug nehmen kann.

Sketchnote

 

 

 

Links, Blogs, Video

 

 

 

Literaturhinweise

 

 

Titel: Scrum kurz & gut
Autoren: Rolf Dräther, Holger Koschek, Carsten Sahling
Verlag: O’Reilly
ISBN-13: 978-3868998337
Kapitel 2: Die Werte

 



  • No labels

Dieser Inhalt von openPM steht unter einer Creative Commons Lizenz (CC BY 3.0) und kann frei verwendet werden unter Namensnennung durch Link auf http://openpm.info. Unpassende Inhalte, insbesondere Verstöße gegen Urheberrechte, bitte via info@openpm.info melden. Weitere Informationen unter Nutzungsbedingungen