You are viewing an old version of this page. View the current version.

Compare with Current View Page History

« Previous Version 2 Next »

Einleitung

Bei Archimate handelt es sich um ein Open Source Architekturframework mit dem komplexe Systeme und Geschäftsprozesse beschrieben werden können.
Es hat Ähnlichkeit mit TOGAF und wird im Normalfall vor allem von Solution- und Enterprise Architekten verwendet.

Bei Architektur zentrierten Vorgehensweisen, wie beispielsweise Unified Process oder Rational Unified Process, kann Archimate verwendet werden um die Anforderungsanalyse, die Modellierung, die Umsetzung und den Test nachvollziehbar abbilden zu können. Für Projektleiter kann dieses Architekturframework interessant sein um sicherzustellen, dass bei Diskussionen mit den unterschiedlichen Stakeholdern geordnet geführt werden können und alle Bereiche in einem komplexen System gut strukturiert abgebildet werden. In agilen Projekten kann mit Archimate die notwendige Dokumentation erstellt und die Anwendungsfälle / User Stories vernünftig geordnet werden.

Auf diesen Seiten wird ein Einblick in die Arbeit mit Archimate und architekturzentrierten Vorgehensweisen gegeben.
Fokus wird auf die Anforderungsanalyse, das Stakeholdermanagement und die Modellierung komplexer Systeme gelegt. Weiter wird die tägliche Arbeit (erstellen einer Roadmap, Fertigstellungsgrad definieren, Risiken und Issues erkennen usw.) mit Archimate erläutert.

Die Dokumentation wird in den nächsten Wochen entstehen. 

Archimate Übersicht Grundlagen

Archimate erlaubt es ein komplexes System auf gut strukturiert zu dokumentieren. Diskussionen mit den unterschiedlichen Stakeholdern können gut fokussiert werden. Beispiele:

  • Es soll mit  Business-Verantwortlichen über einen neuen Geschäftsprozess "Kreditkartenabrechnung" gesprochen werden. Bei dem angesetzten Meeting sind unter anderem technisch versierte Mitarbeiter anwesend.
  • Zuerst wird über die Kreditkartenabrechnung gesprochen. Plötzlich diskutieren die Teilnehmer über den im Moment stark ausgelasteten Webserver und überlegen ob die Kreditkartenabrechnung überhaupt auf dem Server betrieben werden kann.
  • Der Moderator kann mit der Archimate-Übersicht das Gespräch kurz auf den Server fokussieren und die Teilnehmer schnell wieder auf das eigentliche Thema (Geschäftsprozess Kreditkartenabrechnung) lenken. Die Teilnehmer können visuell auf die im Moment diskutierten Themen eingestellt werden.

Ein komplexes System wird in Archimate in einer Matrix dargestellt. Horizontal werden dabei die Aspekte  (Informationsaspekt, Verhaltensaspekt und Strukturaspekt) des Systems abgebildet. Vertikal werden die verschiedenen Ebenen (Geschäftsebene, Applikationsebene und Technologieebene) abgebildet.

Die einzelnen Themen und Systemsichten werden nun jeweils in die entsprechenden Quadranten eingefügt. Beispielsweise wird die physische Serverlandschaft auf der Technologieebene im Strukturaspekt abgebildet.
Geschäftsprozesse werden in der Geschäftsebene im Verhaltensaspekt abgebildet. Im folgenden Diagramm wurde ein Geschäftsprozess "Kreditkartenabrechnung" im Quadranten Verhalten / Geschäftsebene und ein Server "Main Webserver" in der Archimate Übersicht eingetragen.

 

  • No labels

Dieser Inhalt von openPM steht unter einer Creative Commons Lizenz (CC BY 3.0) und kann frei verwendet werden unter Namensnennung durch Link auf http://openpm.info. Unpassende Inhalte, insbesondere Verstöße gegen Urheberrechte, bitte via info@openpm.info melden. Weitere Informationen unter Nutzungsbedingungen