Die Session baut inhaltlich in Teilen auf einer Session während des PM Camps in Stuttgart (Eine andere Sicht auf den Projekterfolg) auf
in der es um alternative Definitionen von Erfolg ging. Zum Einstieg in die Session wurde ein Mindmap präsentiert.

 

 

Die Diskussion während der Session wurde mit der Methode Bouillabaisse durchgeführt. In der namensgebenden franzözischen Fischsuppe schwimmen viele große Brocken herum. Fischteile, Hummer-Klauen, Muscheln und ähnliches was es gilt festzuhalten. In diesem Sinne ist die Diskussionsmethode eine Mischung aus Fishbowl und kollektivem Mindmapping. Der Ablauf der Methode ist wie folgt:

  • Alle Teilnehmer sitzen in einem Stuhl-keis, der an einer Seite geöffnet ist.
  • An der offenen Seite stehen zu Beginn 4 leere  Stühle und eine Pinnwand.
  • Drei der Stühle können von Diskutanten besetzt werden.
  • Setzt sich jemand auf den freien Stuhl, muss einer der vorherigen Diskutanten aufstehen und seinen Stuhl räumen.
  • Die Zuhörer haben die Möglichkeit bei interessanten Äußerungen die Diskussion zu unterbrechen und einen Eintrag auf der Pinwand zu machen.
  • Jeder Eintrag auf der Pinnwand sollte aus einem Kärtchen und einer beschrifteten Linie bestehen, die den Zusammenhang zu den bereits hängenden Kärtchen herstellt.

Während der Diskussion entstand folgende Mindmap. Download der Mindmap in offenem Format.

 

  • No labels

1 Comment

  1. Haben anscheinend den Brückenschlag zu den Erfolgskriterien auf dem PM-Camp nicht hinbekommen. Vielleicht gelingt uns die Zusammenführung im Nachgang.

Dieser Inhalt von openPM steht unter einer Creative Commons Lizenz (CC BY 3.0) und kann frei verwendet werden unter Namensnennung durch Link auf http://openpm.info. Unpassende Inhalte, insbesondere Verstöße gegen Urheberrechte, bitte via info@openpm.info melden. Weitere Informationen unter Nutzungsbedingungen