Der Hintergrund

Der erste Leitsatz des PMCamps lautet: „Es geht um Menschen, nicht um Ressourcen. Menschen sind keine Ressourcen!“

Angeregt durch die Impulsvorträge „Transformation Geisteshaltung“ und „Augenhöhe“ haben wir uns mit der Situation beschäftigt, daß Menschen häufig doch als Ressourcen gesehen werden und wie wir das ändern können.

Die Ergebnisse

A) Warum sollte es um Menschen gehen, nicht um Ressourcen? Warum werden Menschen häufig als Ressourcen gesehen?

Aus den Ideen könnte man die folgenden Hauptthesen ableiten (Details siehe Fotos):

  • "In Modellen geht es oft das Objekt Ressource": Im Projektmanagement, bei Planungen, bei Ergebnissen... wird in abstrakten Modellen gedacht. Dabei fallen Beziehungen oder Gefühle unter den Tisch.
  • "Der Begriff Ressource braucht nicht falsch zu sein": Fangen wir an jede Ressource wertschätzend zu betrachten, dann könnte man Menschen auch als Ressource sehen.
  • "Menschen sind anders": Menschen unterscheiden sich von anderen Ressourcen. Würdigt man die Unterschiede, dann sind sie zu Besonderem fähig.

 

B) Wie kann das Bewusstsein bei den Beteiligten eines Projektes geschaffen werden, daß es um Menschen gehen sollte, nicht um Ressourcen?

Die gefundenen Ideen könnte man in folgende Themenfelder einteilen (Details siehe Fotos):

  • „Love it, change it or leave it“: Zunächst könnte jeder Einzelne seine eigenen Haltung überdenken.
  • „Direkte Kommunikation“: Jeder könnte das direkte Gespräch suchen und etwas zu ändern versuchen.
  • „Teamausrichtung“: Auf Teamebene könnte man Teamziele/ Teamwerte auf Menschen ausrichten sowie ein Verständnis über die gegenseitig individuellen Eigenschaften schaffen.
  • „Weitere Denkansätze“: Es gibt weitere Ansätze, die sich mit diesem Thema beschäftigt haben und weitere Impulse geben können.
  • „Heute schon“: Hier sind Ideen, die Du gleich nach dem Du sie gelesen hast anwenden kannst.

Die Details

zu A) Warum sollte es um Menschen gehen, nicht um Ressourcen? Warum werden Menschen häufig als Ressourcen gesehen?

 

zu B) Wie kann das Bewusstsein bei den Beteiligten/ im Umfeld eines Projektes geschaffen werden, daß es um Menschen gehen sollte, nicht um Ressourcen?

                                                 

 

Vielen Dank an Euch alle, die Ihr diese Session so vielfältig gemacht habt!

Dieser Inhalt von openPM steht unter einer Creative Commons Lizenz (CC BY 3.0) und kann frei verwendet werden unter Namensnennung durch Link auf http://openpm.info. Unpassende Inhalte, insbesondere Verstöße gegen Urheberrechte, bitte via info@openpm.info melden. Weitere Informationen unter Nutzungsbedingungen