Eine Session von Galina Bankova.

Einstiegspunkt war Galinas These, dass Kreative Problemlösungskompetenz der wichtigste Erfolgsfaktor für Projektmanager sei.

Splitter aus der Diskussion:

  • Martina Blust plädierte dafür nicht nur auf kreative Problemlösungskompetenz zu fokussierem, sondern auf Problemlösungskompetenz allgemein, die situationsspezifisch anzuwenden ist und auch den Mut auszuprobieren erfordert.
  • Bernhard Schloß: "Für mich ist Kommunikationskompetenz noch wichtiger."
  • Roger Dannenhauer: Problemlösung zielt auf das Behandeln von Symptomen, kreative Problemlösung geht über die reine Symptombehandlung hinaus.
  • Hammer-Nagel-Metapher: Wenn ein Hammer dein einziges Werkzeug ist, wird jedes Problem zum Nagel
  • Problemlösungsfindung vs. Lösungsfindung
  • Die Entwicklung eines Löäsungsraums ist wichtig:
    • Sehen
    • Gestalten
    • Unterschiedliche Blickrichtungen einnehmen
    • Think Out of the box
  • Roger Dannenhauer: Lösungsfindung ist eine Frage der Kultur
  • Bernhard Schloß: Kultur ist so etwas wie die Kompetenz des Gesamtsystems
  • Bernhard Schloß: Der souveräne Umgang mit Spielregeln (auch das Überschreiten von Spielregeln) macht Kompetenz aus.
  • Freiwilligkeit ist Voraussetzung für Kreativität
  • Roger Dannenhauer: Wir sind im McExcel-Taylorismus sozialisiert.

 

 

Dieser Inhalt von openPM steht unter einer Creative Commons Lizenz (CC BY 3.0) und kann frei verwendet werden unter Namensnennung durch Link auf http://openpm.info. Unpassende Inhalte, insbesondere Verstöße gegen Urheberrechte, bitte via info@openpm.info melden. Weitere Informationen unter Nutzungsbedingungen