Die Session auf dem PM-Camp Kiel basierte auf der etwas aufwändigeren "Spielentwicklungsmaschine", die ich euch hier anhänge.

Wenn Ihr sie anwerft, dann spielt ihr im Prinzip genau die Schritte nach, die wir zusammen ausprobiert hatten:

  1. Ziel/Spielidee formulieren
  2. Zufallsmechanik auswählen
  3. Spieltypen berücksichtigen
  4. Spielregeln entwerfen
  5. Prototypen bauen
  6. Spielen, nachbessern, spielen, nachbessern…
  7. Skill Building / Engagement gestalten

Hier ist ein Link zu dem Beitrag: https://www.smidig.de/die_spielentwicklungsmaschine

Darin findet Ihr auch noch eine Liste mit Büchern und Links zum Vertiefen des Themas.


 - leider kann ich den Beitrag hier nicht hinkopieren, weil der Server es nicht speichern will - 

  • No labels

1 Comment

  1. Hat viel Spaß gemacht. Danke für die tollen Ideen!

Dieser Inhalt von openPM steht unter einer Creative Commons Lizenz (CC BY 3.0) und kann frei verwendet werden unter Namensnennung durch Link auf http://openpm.info. Unpassende Inhalte, insbesondere Verstöße gegen Urheberrechte, bitte via info@openpm.info melden. Weitere Informationen unter Nutzungsbedingungen