Definition: Was ist ein Projekt

Begriffsdefinitionen

Institutionen, Organisationen und Unternehmen und tun gut daran, für ihre Arbeit  klar zwischen Projekten und „Nicht“-Projekten zu unterscheiden.
Tun sie das nicht, geraten sie entweder in die „Projektitis“-Falle -  alles und jedes ist ein Projekt-  oder in es gibt überhaupt keine Projekte, nur Sonderaufgaben, ganz gleich, wie groß und umfangreich diese sind.

Diese Abgrenzung ist nicht immer einfach, aber immer sinnvoll, um Missverständnisse und überflüssige, zeitraubende Diskussionen zu vermeiden.
Besonders wichtig ist dies für alle Organisationen und Unternehmen, in denen Linie/Hierarchie und Projekte nebeneinander „koexistieren“.

Das sind keine Projekte

Alle eingeführten, permanenten Prozesse und Vorgänge, alle Routineaufgaben aus der Linie sind keine Projekte.
Alle Prozesse, Vorgänge und Aufgaben, die ein einzelner Mitarbeiter allein bearbeiten bzw. ausführen kann, sind - in der Regel - keine Projekte,  dazu gehören auch Sonderaufgaben für einzelne Mitarbeiter.

Das sind Projekte:

Definition 1:

Projekte sind besondere Aufgaben mit einer gewissen Einmaligkeit, meist mit einem erhöhtem Risiko und besonderer Bedeutung für das Unternehmen.
Häufig sind diese Aufgaben bereichsüberschreitend, d.h. es sind mehrere Abteilungen, Bereiche, oft sogar verschiedene Unternehmen beteiligt. Es geht darum:

Definition 2

In seinem Buch „Project Management“ stellt H. Kerzner fünf Fragen:

  1. Sind die Aufgaben technisch oder organisatorisch komplex?
  2. Gibt es dynamische und zwingende Umwelt- oder gesetzliche Randbedingungen, die erfüllt werden müssen?
  3. Sind Kostenbudgets und Zeitplanung eng?
  4. Müssen zahlreiche Teilaufgaben integriert werden?
  5. Gehen die Aufgaben über funktionelle oder gar Unternehmensgrenzen?

Werden alle diese Fragen mit ja beantwortet, dann wird Projektmanagement in einer passend formalisierten Form nötig.
Harold Kerzner, "Project Management, A Systems Approach to Planning, Scheduling and Controlling”, 6th Edition, Wiley, 1998“

Definition 3:

In DIN 69901 des Deutschen Instituts für Normung wird ein Projekt definiert als:
„… ein Vorhaben, das im Wesentlichen durch Einmaligkeit der Bedingungen in ihrer Gesamtheit gekennzeichnet ist, wie z. B.:

Definition 4

Im „Project Management Body of Knowledge“ des amerikanischen Project Management Institute wird ein Projekt definiert als:
„… ein zeitlich begrenztes Unternehmen, das unternommen wird, um ein einmaliges Produkt, eine Dienstleistung oder ein Ergebnis zu erzeugen.“ (Quelle: "Projekt", Wikipedia)

Definition 5

In der „IPMA Competence Baseline“ der International Project Management Association (IPMA) wird ein Projekt definiert als:
„ein zeit- und kostenbeschränktes Vorhaben zur Realisierung einer Menge definierter Ergebnisse entsprechend vereinbarter Qualitätsstandards und Anforderungen (Erfüllung der Projektziele) …“
(Quelle: "Projekt", Wikipedia)

Zwei realistische Beispiele

Aus dem Projektleitfaden eines großen Produktionswerkes

Ein Organisationsprojekt muss:

Anmerkung: „ein Mann/Frau“-Projekte sind ausdrücklich nicht gestattet!

Projektdefinition einer Entwicklungsabteilung:

Ein Projekt ist die Planung und Durchführung eines einmaligen, aus mehreren Aktivitäten bestehenden, zeitlich begrenzten und zielgerichteten Vorhabens,
das besondere organisatorische Vorkehrungen erfordert. Die Abarbeitung des Vorhabens erfolgt typischerweise in unterschiedliche Phasen
(Definitions-, Planungs-, Realisierung- und Abschlussphase), wie sie im Phasen-Stufenplan beschrieben sind. Ist dieser Ablauf nicht gegeben,
so handelt es sich nicht um ein Projekt, sondern um einen innerhalb der hierarchischen Struktur abzuarbeitenden Auftrag. 

Anmerkung: „ein Mann/Frau“-Projekte sind ausdrücklich gestattet, um auch die wichtigen aber oft kleinen Vor-Entwicklungsprojekte einzubeziehen!


Hintergrund zu Projektdefinition

PMBackstage: Was ist ein Projekt?

Beiträge zum Projektbegriff auf openPM

Links zum Thema Projektdefinition